Energie aus der Nachbarschaft

Haben Sie schon einmal über den Wechsel ihres Energieversorgers nachgedacht?
Bei den Stadtwerken Emmendingen sind Sie richtig – wir haben zum 1. Januar 2016 die Strompreise gesenkt.

Unseren vom TÜV-Nord geprüften Ökostrom aus Wasserkraft liefern wir in ganz Südbaden!

Jetzt Angebot anfordern →
Baby-Bonus - Gratis-Strom fr den Nachwuchs

Wir gratulieren zum Nachwuchs und unter­stützen frisch gebackene Eltern. Da die Wasch­maschine nun etwas öfter laufen wird, schenken wir Ihnen bis zu 500 Kilowatt­stunden Ökostrom.

Kinder sind unsere Zukunft. Beantragen Sie ihren Baby-Bonus!

Erfahren Sie mehr →
Weitersagen lohnt sich!

Sie sind zufrieden mit uns? Dann empfehlen Sie uns Ihren Freunden und Bekannten in ganz Südbaden. Als Dankeschön erhalten Sie eine Prämie Ihrer Wahl.

Werden Sie aktiv für die Umwelt und Region und empfehlen Sie die Stadtwerke Emmendingen an Freunde und Bekannte.

Erfahren Sie mehr →

Schwimmen, planschen und entspannen – am 5. Mai startet die Badesaison!

Am 5. Mai 2016 startet die Badesaison im Freibad über der Elz. Jahres- und Zehnerkarten sind bereits im Kundencenter der Stadtwerke erhältlich.

Schwimmen, planschen und entspannen: Das Emmendinger Freibad über der Elz bietet Wasserspaß für Groß und Klein. Genießen Sie entspannte Sommertage im freundlichen Familienbad mit nostalgischem Charakter, altem Baumbestand und ausgedehnter Liegewiese.

Am 5. Mai wird im Freibad über der Elz die Badesaison 2016 eingeläutet. Geöffnet wird das Freibad pünktlich um 8 Uhr. Die aktuellen Wassertemperaturen der Becken finden sie ab sofort – täglich aktualisiert – auf unserer Website: www.freibad-em.de.

Ein gebührenfreier Parkplatz steht direkt am Freibad zur Verfügung. Zu Fuß ist das Freibad über der Elz in nur 10 Minuten vom Bahnhof zu erreichen.

Am 5. Mai 2016 startet die zweite Badesaison im Freibad über der Elz unter Regie der Stadtwerke. Jahres- und Zehnerkarten sind bereits im Kundencenter der Stadtwerke erhältlich.

Die letztjährige Badesaison im Freibad über der Elz war die erste unter Regie der Stadtwerke Emmendingen. Die Stadt hatte das Freibad den Stadtwerken übertragen, weil Sanierungen in Millionenhöhe anstehen, die der städtische Haushalt nicht zu tragen vermag.

In ihrem ersten Jahr als Freibadbetreiber haben die Stadtwerke schon einiges getan. Die Erwärmung des Beckenwassers wurde energetisch optimiert: Neben den bereits vorhandenen Absorbermatten zog in der Heizzentrale ein mobiles Blockheizkraftwerk ein. Auch eine Umfrage unter den Schwimmbadbesuchern wurde durchgeführt. Überaus positives Feedback war das Ergebnis – die Emmendinger lieben ihr denkmalgeschütztes Bad mit nostalgischem Charme. Doch auch eine lange Liste mit Anregungen und Wünschen lag nach Auswertung der über 1.000 Teilnahmekarten vor. Diese fließen derzeit in ein umfassendes Sanierungskonzept ein, das im Juni im Gemeinderat vorgestellt wird. Weiterlesen …

Alle Unterzeichner eines klimaneutralen Vertrags werden mit den Stadtwerken Emmendingen zu Baumpaten. Am vergangen Samstag luden die Stadtwerke zur zweiten Pflanzaktion nach Freiamt-Ottoschwanden und pflanzten mit Kunden weitere 600 Bäume in einem von Sturm Lothar geschädigten Waldareal.

Aus dem Leitgedanken der Nachhaltigkeit entwickelten die Stadtwerke Emmendingen im vergangenen Jahr, anlässlich ihres zehnjährigen Firmenjubiläums, die Idee einer „Baumpflanz-Aktion“. Jeder Unterzeichner eines klimaneutralen Ökostrom- oder Erdgas-Vertrages sollte zum Paten für einen in der Region gepflanzten Baum werden. Den passenden Partner für ihre Idee fanden die Stadtwerke in der Gemeinde Freiamt, die ein von Sturm Lothar geschädigtes Waldareal in das Projekt einbrachte. Mit Unterstützung der Stadtwerke konnte dort mit einer besonders naturnahen Aufforstung begonnen werden. Weiterlesen …

Zweite Trinkwasserwoche für Schüler

Ist das Wasser trinkbar oder nicht? Mit bloßem Auge kaum zu erkennen. Das Photometer im Wasserwerk bringt Aufschluss.

Die zweite Trinkwasser-Aktionswoche der Stadtwerke Emmendingen war ein voller Erfolg. Eine Woche lang drehte sich für über 100 Schülerinnen und Schüler im Wasserwerk in der Teninger Allmend alles um die örtliche Wasserversorgung.

Die örtliche Trinkwassergewinnung und -versorgung hautnah erleben – das stand vergangene Woche für Schülerinnen und Schüler der Emmendinger Schulen auf dem Programm. Nachdem die erste Trinkwasserwoche im vergangenen Jahr so gut angenommen wurde, hatten die die Stadtwerke wieder in ihr Wasserwerk in der Teninger Allmend geladen und boten den Schülern eine Entdeckungsreise durch die Welt des Trinkwassers. Weiterlesen …