Firmensitz der Stadtwerke Emmendingen GmbH

Firmensitz und Kundencenter der Stadtwerke Emmendingen GmbH, Am Gaswerk 1 in Emmendingen

Die regionale Energie- und Wasserversorgung ist unsere Welt. Ökostrom-, Erdgas-, Fernwärme- und Trinkwasserversorgung mit allen dazugehörigen Dienstleistungen gibt es bei uns aus einer Hand mit allen Vorteilen der kurzen Wege und des regionalen Bezugs.

Individuelle und freundliche Beratung steht für uns stets im Vordergrund. Ob telefonisch oder persönlich in unserem Kundencenter, bei der Planung Ihrer neuen Heizungsanlage oder wenn es um technische Fragen, Netzplanung und Planauskünfte geht – schnell, kompetent und flexibel reagieren wir auf Ihre Anforderungen!

Mit vielen Projekten tragen wir aktiv zum Klimaschutz bei, setzen mit pfiffigen Ideen Akzente in Südbaden und runden mit zahlreichen Förderprogrammen unser Dienstleistungsangebot ab. Rund 3.000 Straßenleuchten erhellen die Stadt Emmendingen in der Sie mit unseren modernen Stadtbussen und Miet-Pedelecs sicher und komfortabel unterwegs sind.

Bürgerenergiegenossenschaft Denzlingen kooperiert  mit den Stadtwerken Emmendingen

Die Bürgerenergiegenossenschaft Denzlingen bietet Mitgliedern und Freunden ab sofort einen eigenen Stromtarif. Stromlieferung und Abwicklung übernehmen dabei die Stadtwerke Emmendingen. Am 12. Januar wurde in Emmendingen der Kooperationsvertrag unterzeichnet.

Auf der Suche nach einem Partner für das Vorhaben, den DEnG-Mitgliedern und Freunden einen eigenen Ökostromtarif anbieten zu können, traten die Vorstände der Bürgerenergiegenossenschaft Denzlingen (DEnG) im vergangen Jahr an die Stadtwerke Emmendingen heran. Die anschließenden Verhandlungen waren schnell von Erfolg gekrönt und so konnte am 12. Januar 2015 der Kooperationsvertrag zwischen Stadtwerken und DEnG unterzeichnet werden.

Für die DEnG ist der Aufbau einer zukunftsfähigen Energieversorgung, unter Mitgestaltung der Bürgerinnen und Bürger, von zentraler Bedeutung. Dies ermöglicht die DEnG bisher über die Beteiligungen an Projekten im Bereich der regenerativen Energien. „Doch bereits mit der Wahl des richtigen Stromtarifs lässt sich viel bewegen“, erklärt Markus Nübling, Vorstand der DEnG. „Mit dem Angebot eines Ökostromtarifs, bieten wir nun allen Mitgliedern und Freunden der DEnG eine weitere Möglichkeit die Energiewende aktiv mitzugestalten“, so Nübling weiter.

Mit den Stadtwerken Emmendingen holte sich die DEnG einen in der Gemeinde etablierten Partner ins Boot. Bereits seit 2011 sind die Emmendinger als Netzbetreiber für Strom und Gas in Denzlingen tätig und auch weit über die operative Tätigkeit hinaus mit ihrer Nachbargemeinde und der DEnG verbunden. So zum Beispiel im Windkraftprojekt auf dem Weißmoos im Schuttertal.

Gemeinsam entwickelte man einen günstigen Tarif mit Strom aus 100% Wasserkraft und fairen Konditionen, wie kurzer Vertragslaufzeit und kurzer Kündigungsfrist. Der Wechsel zum günstigen DEnGstrom ist ganz einfach: Über die eigens eingerichtete Website www.dengstrom.de oder die an vielen Stellen in Denzlingen ausliegenden Flyer kann ein Angebot angefordert werden. Wird dies unterzeichnet läuft der Wechsel ganz von selbst und natürlich kostenlos.

Wegen Anschlussarbeiten wird die Bergstraße zwischen Lindenbergstraße und Krumbachweg, in Höhe des Neubauvorhabens, für die Dauer von ca. 10 Tagen für den Durchgangsverkehr komplett gesperrt.

Betroffen ist auch die Stadtbus Linie 5. Die Stadtbusse fahren von Maleck kommend über die Lindenbergstraße zurück in Richtung Emmendingen. Die Haltestellen „Bergstraße/Krumbachweg“, „Zum Schneckenberg“ und „Panoramastraße“ entfallen. Es werden Ersatzhaltestellen in der Schulstraße und Lindenbergstraße eingerichtet.

Die Umleitung wird voraussichtlich ab Montag, 2. Februar eingerichtet.