Stadtwerke verbauen modernste Technik im Stromnetz: Reparaturarbeiten nach Stromausfall schreiten voran

Am vergangenen Freitagnachmittag waren Teile des Emmendingens von einem Stromausfall betroffen. Trotz sofort eingeleiteter Maßnahmen waren einige Haushalte aufgrund von Folgefehlern an Schlüsselstellen im Stromnetz, für mehrere Stunden ohne Strom. Seither laufen die Reparaturarbeiten, bei denen modernste Technik verbaut wird, um das Stromnetz weniger fehleranfällig zu gestalten.

Am Freitag, den 3. August 2018, ereignete sich aufgrund einer Störung eine Versorgungs-unterbrechung in Teilen Emmendingens. Auslöser der Unterbrechung war ein sogenannter „Erdschluss“ an der einer Mittelspannungsleitung der zu Folgefehler auf weiteren Netzabschnitten und zu teils erheblichen Schäden an Trafostationen führte, die eine Schlüsselfunktion im Stromnetz erfüllen. Das Einmessen der Fehlerstellen und die Reparaturarbeiten begannen umgehend. Durch Umschaltungen – die sich teils schwierig gestalteten, da sicher zu stellen war, dass keine weiteren Netzabschnitte überlastet werden – gelang es dem Einsatzteam die Versorgung schrittweise wiederherzustellen.

Die Analyse des Stromausfalls der vergangen Woche hat nun ergeben, dass es sich um Defekte von Kabeln und technischen Komponenten der Trafostationen handelte. Unterstützt wurden die Defekte mit großer Wahrscheinlichkeit von der großen Hitze. Nach vielen Wochen anhaltender Hitze ist das Erdreich auch in den Tiefen, in denen die Stromkabel liegen, durchwärmt. Dies schränkt die Isolationsfähigkeit ein und begünstigt solche technischen Defekte.

Die Reparaturarbeiten laufen seit Freitag auf Hochtouren. Zunächst wurde das Stromnetz an der Trafostation Adolf-Sexauer-Straße mit einem leistungsstarken, dieselbetriebenen Stromaggregat stabilisiert. Hier hatte ein Schmorbrand zu einem Totalschaden in der Schaltanlage geführt. Nach wenigen Tagen wurde das mobile Aggregat nun durch eine provisorische Trafostation, welche die Stadtwerke von der NetzeBW ausgeliehen haben, ersetzt. „In etwa 6 Wochen wird dann das neue Schaltwerk in der beschädigten Trafostation installiert“, verspricht Jürgen Mendorf (Technischer Leiter der Stadtwerke). Verbaut werden modernste Komponenten, die weniger fehleranfällig sind und das Stromnetz, bei aufeinanderfolgenden Fehlern wie am vergangenen Freitag, stabilisieren können.

Strom für ganz Südbaden

Aus 100% Wasserkraft und TÜV-zertifiziert.

Stromtarife
Erdgas für ganz Südbaden

Flexibel, wirtschaftlich und schadstoffarm.

Erdgastarife
Trinkwaser für Emmendingen

Kühl und gesund: Das Lebensmittel Nr. 1.

Wassertarife

Werden Sie Baumpate:
Für jeden Kunden stiften wir einen Setzling zur Aufforstung eines Waldstücks.

Erfahren Sie mehr

Weitersagen lohnt sich:
Empfehlen Sie uns Ihren Freunden und Bekannten in Südbaden.

Erfahren Sie mehr

Baby-Bonus:
Wir gratulieren zum Nachwuchs und unterstützen frisch gebackene Eltern.

Erfahren Sie mehr
Ökostrom
Unser Ökostrom ist vom TÜV-NORD zertifiziert.
Energieversorgung Denzlingen
Wir sind Partner der Energieversorgung Denzlingen.
Aktion Stromspar-Check
Wir unterstützen die Aktion Stromspar-Check.
Seitenübersicht | Impressum | Datenschutzerklärung | Stromkennzeichnung
© 2018 Stadtwerke Emmendingen GmbH

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close