Alle Informationen zum Corona-Virus

Als Versorger von Trinkwasser, Strom, Gas und Wärme tragen die Stadtwerke Emmendingen eine besondere Verantwortung gegenüber der Bevölkerung. Die aktuellen Entwicklungen des Corona-Virus haben jedoch auch Auswirkungen auf die Stadtwerke Emmendingen. Damit Sie immer über die aktuellen Zwischenstände informiert sind, werden wir auf dieser Seite alle Information sammeln und bestmöglich zur Verfügung stellen.

  •  Kundencenter geschlossen

    Das Kundencenter der Stadtwerke bleibt bis auf weiteres geschlossen. Der Kundenservice per Telefon und Fax, E-Mail und Website sowie per Post findet wie gewohnt statt. Die Einschränkung erfolgt vorerst auf unbestimmte Zeit.

    Telefon: 0 76 41 / 4 68 99-0
    Fax: 0 76 41 / 4 68 99-10
    WhatsApp: 0160 / 948 764 77
    E-Mail: info@swe-emmendingen.de

    Erreichbar ist das Stadtwerke-Team nun von Montag bis Mittwoch von 8 bis 16:30 Uhr, Donnerstags von 8 bis 18:00 Uhr und am Freitag von 8 bis 13 Uhr.


     Rechnung bar bezahlen

    Um Stadtwerke-Kunden, die ihre Rechnung bisher bar bezahlt haben, einen alternativen Zahlungsweg zu ermöglichen, wurde im Eingangsbereich unseres Kundencenters, unter Einhaltung aller Sicherheitsvorschriften, ein Bereich zum kontaktlosen Zahlen via EC-Karte errichtet. Das Service-Team bittet darum die Zahlung mit EC-Karte zuvor telefonisch anzukündigen. Bitte wenden Sie sich an Telefon: 0 76 41 / 4 68 99-0.


     PrePaid-Zähler aufladen

    Nutzer von PrePaid-Stromzählern können weiterhin – nach telefonischer Terminvereinbarung – Guthaben aufladen. Bitte wenden Sie sich an Telefon: 0 76 41 / 4 68 99-0.


     Stadtbus-Betrieb und AST

    In allen Emmendinger Stadtbussen wurde der personenbezogene Fahrscheinverkauf eingestellt. Der Nahverkehr wird damit jedoch nicht kostenfrei. Fahrgäste werden gebeten Fahrkarten im Vorverkauf, an den Fahrscheinautomaten am Bahnhof oder via App zu erwerben.

    Die vordere Bus-Tür bleibt ab sofort geschlossen. Busse sind nur noch durch den Mitteleinstieg zu betreten. Im Anruf-Sammel-Taxi (AST) ist die Beförderung auf zwei Fahrgäste je Fahrt beschränkt. Der Beifahrerplatz steht zur Beförderung nicht mehr zu Verfügung. Ein Komfortzuschlag wird derzeit nicht erhoben.

    Auf allen Stadtbus-Linien gilt zunächst der Ferien-Fahrplan.


     Freibad über der Elz

    Gemäß der „Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen“, vom 17. März 2020, bleiben Schwimmbäder bis einschließlich 19. April 2020 geschlossen. Wann der Saisonstart im Freibad über der Elz erfolgen kann, werden wir baldmöglichst bekannt geben.

  •  Notruf

    24 Stunden uneingeschränkt erreichbar sind die Notfall-Nummern für Wasser, Strom, Gas und Wärme.

    Strom: 0800 / 3 62 94 77
    Gas, Wasser, Fernwärme: 07641 / 95 99 373


     Technische Services

    Technische Services bei denen ein persönlicher Kontakt unausweichlich ist, wie Zählerwechsel, werden vorerst eingestellt und auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Die Einschränkung erfolgt vorerst auf unbestimmte Zeit.


     Trinkwasserversorgung

    Laut einer offiziellen Stellungnahme des Umweltbundesamtes ist die Übertragung des Corona-Virus über das Trinkwasser sehr unwahrscheinlich. Die Trinkwassergewinnung bietet zu jedem Zeitpunkt durch das Multibarrieren-Prinzip und durch die Einhaltung der allgemein anerkannten Regeln der Technik einen weitreichenden Schutz auch vor unbekannten Organismen und chemischen Stoffen.

    Die Morphologie und chemische Struktur von SARS-CoV-2 ist anderen Coronaviren sehr ähnlich, bei denen in Untersuchungen gezeigt wurde, dass Wasser keinen relevanten Über­tragungsweg darstellt. Diese behüllten Viren zeigen im Wasser verglichen mit Enteroviren eine geringere Persistenz und sind leichter zu inaktivieren als Noro- oder Adenoviren.


     Abwasser

    Erste Kläranlagen in Deutschland melden Verstopfungen. Anstatt im Handel nach Toilettenpapier zu suchen, nutzen manche Menschen offenbar Küchenpapier und andere Alternativen. Dies führt zu ernsten Problemen in der Wasseraufbereitung, da Taschentücher, Küchenpapier und auch feuchtes Toilettenpapier reißfester als übliches Klopapier sind. So können Kläranlagen verstopfen und im schlimmsten Fall Pumpen beschädigt werden.

    Daher gilt: Küchenpapier, Zeitung und Co. dürfen nicht in der Toilette landen! Wenn zu solchen Alternativen gegriffen wird, gehören sie nach Gebrauch in den Restmüll.

Autostrom

Ladelösungen für die Elektromobilität

Informationen
Ausbildung bei den Stadtwerken

Mit Energie ins Berufsleben

Informationen
Meinstrom

Komplettangebot für Photovoltaikanlagen und Batteriespeicher

Informationen

Werden Sie Baumpate:
Für jeden Kunden stiften wir einen Setzling zur Aufforstung eines Waldstücks.

Erfahren Sie mehr

Weitersagen lohnt sich:
Empfehlen Sie uns Ihren Freunden und Bekannten in Südbaden.

Erfahren Sie mehr

Baby-Bonus:
Wir gratulieren zum Nachwuchs und unterstützen frisch gebackene Eltern.

Erfahren Sie mehr
Ökostrom
Unser Ökostrom ist vom TÜV-NORD zertifiziert.
Energieversorgung Denzlingen
Wir sind Partner der Energieversorgung Denzlingen.
Aktion Stromspar-Check
Wir unterstützen die Aktion Stromspar-Check.
Seitenübersicht | Impressum | Datenschutzerklärung | Stromkennzeichnung
© 2020 Stadtwerke Emmendingen GmbH

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close