Grün, Grün, Grün
ist alles was wir haben!

Mehr Informationen

Imkerei bei den Stadtwerken Emmendingen

Die Stadtwerke beherbergen Bienenvölker auf den Grundstücken von Wasserwerken. Rund 100.000 fleißige Bienchen arbeiten hier tagtäglich. Sie bestäuben mehrere tausende Blüten und sammeln Nektar und Pollen. Das Endprodukt: Leckerer Blütenhonig.

Sechs Bienenstöcke in einer Reihe auf dem Grundstück des Wasserwerks

Als Energie- und Wasserversorger setzen sich die Stadtwerke Emmendingen für den Schutz der natürlichen Wasservorkommen ein. Es wird darauf geachtet, dass rund um die Wasserwerke, Brunnen und Hoch­behälter keine Stoffe zum Einsatz kommen, die das Trinkwasser verunreinigen könnten. Dies kommt nicht nur dem Trinkwasser und damit den Emmendingern, sondern auch den Insekten – allen voran den Bienenvölkern – rund um die Trinkwasser­versorgungsanlagen zu Gute.

Eingang eines Bienenstocks

So besteht bereits seit einigen Jahren eine Kooperation zwischen der Imkerei Rees und den Stadtwerken. Seither beherbergen wir mehrere Bienenvölker auf den Grundstücken unserer Wasserwerke. Denn die Trinkwasserschutzgebiete um die Wasser­versorgungsanlagen sind bestens geeignet, um leckeren Blütenhonig in bester Qualität herzustellen. Mit großer Sorgfalt und einem breiten Wissen stellt die Imkerei Rees ein unverfälschtes Naturprodukt her. Gemeinsam setzen wir uns damit für den Schutz der Bienen ein.

Ein Glas Stadtwerke-Honig auf einem Tisch

Der von der erfahrenen Imkerei Rees hergestellte Stadtwerke-Honig ist das Ergebnis aus unserem Engagement. Jährlich werden etwa 50 Gläser feinster Blütenhonig produziert. Dieser wird künftig unter den Stadtwerke-Kunden verlost.

Autostrom

Unsere Ladelösungen für die Elektromobilität.

Weitere Informationen
Ausbildung bei den Stadtwerken

Starte mit Energie ins Berufsleben!

Weitere Informationen
Meinstrom

Komplettangebot für Photovoltaikanlagen und Batteriespeicher.

Weitere Informationen