Stadtwerke Emmendingen beliefern das Gesundheitszentrum Denzlingen mit Ökostrom

Stadtwerke Emmendingen beliefern das Gesundheitszentrum Denzlingen mit Ökostrom

Die GZD-Geschäftsführer Marcellus Mayer (links) und Frank Albiez (rechts) mit SWE-Vertriebsleiter Thomas Schneider.

Umweltverträglichkeit und Wertschöpfung in der Region: Seit dem 1. Januar 2017 beliefern die Stadtwerke Emmendingen das Gesundheitszentrum Denzlingen mit 100 Prozent Ökostrom aus Wasserkraft.

Die Stadtwerke Emmendingen (SWE) beliefern seit dem 1. Januar 2017 das Gesundheitszentrum Denzlingen (GZD) mit 100 Prozent Ökostrom aus Wasserkraft. Damit zählt das über 5.200 qm große Gesundheitszentrum – mit Bereichen für Physiotherapie, Fitness- und Gesundheitstraining, Racketsport, Wellness und eigenem Restaurant – zu den umweltfreundlichsten Sporteinrichtungen in der Region.

„Wichtig waren uns drei Punkte“, erklärt Marcellus Mayer, geschäftsführender Gesellschafter des GZD: „Die Umweltverträglichkeit spielt für uns eine große Rolle, unser Strom muss preiswert sein und bei Anliegen möchte ich schnell einen Ansprechpartner am Telefon haben“. „Die Gesundheit unserer Kunden ist unsere Leidenschaft“, ergänzt Frank Albiez, ebenfalls geschäftsführender Gesellschafter im GZD. „Die Entscheidung für Nachhaltigkeit lag damit auch bei der Stromauswahl nahe“.

Erfüllt wurden die ökologischen als auch wirtschaftlichen Voraussetzungen der GZD-Geschäftsführer von den Stadtwerken Emmendingen, berichtet Vertriebsleiter Thomas Schneider. Er freut sich über einen so namhaften Kunden in Denzlingen und weist auf die die Win-win-Situation beider Unternehmen hin: „Die Gewinne der Stadtwerke bleiben in der Region, wir können unsere große Stärke – die Nähe zum Kunden – ausspielen und zahlreiche SWE-Kollegen gehören bereits zur Stammkundschaft im Gesundheitszentrum“, so Schneider.

Doch von der Kooperation der der Gesundheitsexperten und des Energieversorgers profitieren nicht nur Umwelt und Region. Für die Mitglieder des Gesundheitszentrums haben die Stadtwerke noch ein besonderes Angebot entwickelt: Den Fitness-Rabatt in Höhe von 40 Euro für alle Ökostrom- oder Erdgasverträge.

Bei einer gemeinsamen Veranstaltung am 24. März 2017 – bei der Buchautor Andreas Bredenkamp den Weg zu mehr Gesundheit & mehr Lebensqualität aufzeigt – werden auch die Stadtwerke Ihr Angebot im Gesundheitszentrum Denzlingen vorstellen.

Roethestraße/ Wöpplinsberg: Erneuerung Trafostation und Neubau Mittelspannungsleitung

Die Stadtwerke Emmendingen GmbH beabsichtigt die Erneuerung einer Trafostation und die Verlegung einer Mittelspannungsleitung zum Wöpplinsberg 2. Die Trasse führt über die Roethestraße und den angrenzenden Feldweg Richtung Wöpplinsberg.

Die Bauarbeiten beginnen voraussichtlich am 6. März 2017 und werden von der Firma Vetter ausgeführt. Sollte es im Zuge dieser Arbeiten zeitweise zu Verkehrsbehinderungen kommen, bitten wir um Ihr Verständnis. Die Arbeiten werden voraussichtlich ca. 4 Wochen andauern.

Stromstörung in Sexau mit Auswirkungen auf Denzlingen

Aufgrund einer 20 kV-Störung im Versorgungsgebiet der Netze BW in Sexau kam es am Freitag, den 17. Februar 2017, auch im Versorgungsgebiet Denzlingen zu kurzzeitigen Spannungseinbrüchen.

Die Störung wurde unserem vorgelagerten Netzbetreiber – der Netze BW GmbH – um 9:54 Uhr gemeldet und wurde 54 Minuten später behoben.

Weitere Arbeiten im Zuge der Sanierung der Karl-Friedrich-Straße

Neubau einer Trafostation nebst Betriebsmittel und Erneuerung einer Wasserleitung in der angrenzenden Steinstraße.

Im Zuge der geplanten Sanierung Frühjahr 2017 der Karl-Friedrich-Straße beabsichtigt die Stadtwerke Emmendingen GmbH im Vorfeld den Neubau einer Trafostation und die Erneuerung/Erweiterung von Wasser- und Stromleitungen in Bereich Steinstraße (Höhe Karl-Friedrich-Schule).

Die Bauarbeiten haben schon begonnen und werden von der Firma Kunzweiler ausgeführt. Sollte es im Zuge dieser Arbeiten zeitweise zu Verkehrsbehinderungen kommen, bitten wir um Ihr Verständnis. Die Arbeiten werden voraussichtlich ca. 3 Wochen andauern.

Freibad erhält doch den sogenannten Wellnessbereich

Freibad erhält doch den sogenannten Wellnessbereich

Der Emmendinger Gemeinderat revidiert seinen Beschluss vom Mai 2016 und folgt den Bürgerwünschen. Damit können Attraktionen wie Strömungskanal, Sprudelliegen, Schwallduschen und Massagedüsen im Freibad über der Elz einziehen.

Das Freibad über der Elz soll saniert werden. So beschloss es der Gemeinderat im Mai 2016. Doch ein Teilbereich der Sanierung war bis zur Gemeinderatssitzung am vergangen Dienstag strittig: Der sogenannte Wellnessbereich – mit Strömungskanal, Sprudelliegen, Schwallduschen und Massagedüsen. Dieser sollte nach dem Wunsch der Bürger für Kurzweil sorgen und die Attraktivität des Freibades weiter steigern. Im letzten Jahr mit 11 zu 13 Stimmen abgelehnt, formierte sich nun nach Einhaltung der sechsmonatigen Frist, eine interfraktionelle Mehrheit für das zusätzliche Angebot im Freibad. Mit 17 zu 6 Stimmen revidierte der Gemeinderat nun seinen ursprünglichen Beschluss und das gewissermaßen in letzter Sekunde: Denn Planung und vorbereitende Arbeiten für den Baubeginn im September 2017 laufen auf Hochtouren.

Das entscheidende Argument für den erneuten Vorstoß sah Thomas Fechner (SPD) im Ergebnis der von den Stadtwerken durchgeführten Nutzerbefragung. Außerdem meinte der Stadtrat: „Wenn wir sanieren, dann bitte richtig!“. Stadtrat Oscar Guidone (FWV) prognostizierte dem Freibad nach der Sanierung mehr Besucher und ist sich sicher, „dass sich die Investition lohnt“. Joachim Saar (CDU) wehrte sich gegen die Unterstellung der Missachtung des Bürgerwillens und erläuterte die veränderte Sichtweise der CDU-Fraktion die nun der Intention der Planer folgt. Durch ein attraktiveres Nichtschwimmerbecken und den Angeboten des sogenannten Wellnessbereichs geht man davon aus, dass die Schwimmer künftig wesentlich mehr Platz zur Verfügung haben. Auch die Stadtverwaltung stehe hinter der Entscheidung, sagte Oberbürgermeister Stefan Schlatterer. Bei Kosten von rund 6,7 Millionen Euro seien 240 000 Euro für den sogenannten Wellnessbereich kein entscheidendes Argument.

Gegen den Bereich stimmten die Grünen und Reinhard Stopfkuchen. Die Grünen, die sich kurz vor der Abstimmung mit einer Pressemitteilung nochmals gegen die weiteren Attraktionen aussprachen, sahen die Schwimmer erheblich beeinträchtigt und fürchten Ineffizienz durch zu geringe Nutzung des zusätzlichen Bereichs.

„Gerade durch ein breites Angebot möchte man die familiäre Ausrichtung unbedingt erhalten.“

Zu den Gegenargumenten sei seitens der Stadtwerke Emmendingen angemerkt, dass die Bezeichnung „Wellnessbereich“ der Diskussion sicher nicht förderlich war und auch nicht der Intention der Planer entsprach. Ziel war es nie das Angebot in Richtung eines Spaß-, Erlebnis- oder Wellnessbades zu verschieben, sondern das Emmendinger Freibad auf einen zeitgemäßen Standard zu heben und für die Zukunft zu rüsten. Gerade durch ein breites Angebot möchte man die familiäre Ausrichtung unbedingt erhalten. Die Betriebskosten bleiben trotz der zusätzlichen Angebote – dank effizienterer Technik – auf dem bisherigen Niveau. Auch der Baumbestand, die große Liegewiese und die denkmalgeschützten Umkleidekabinen aus Holz bleiben erhalten und werden den besonderen Flair weiterhin vermitteln.

Stellenangebot: Sachbearbeiter/in Energieabrechnung/Marktpartnerkommunikation

Karriere & Ausbildung

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächst­möglichen Termin eine/n Sachbearbeiter/in im Bereich Energieabrechnung /  Marktpartnerkommunikation

Die regionale Energie- und Wasserversorgung ist unsere Welt. Mit derzeit 50 Mitarbeitern bietet die Stadtwerke Emmendingen GmbH ihren Kunden Ökostrom, Erdgas, Fernwärme und Wasser mit allen dazugehörigen Dienstleistungen – alles aus einer Hand. Mit vielen Projekten tragen wir aktiv zum Klimaschutz bei und setzen mit pfiffigen Ideen Akzente in ganz Südbaden.

Die Zukunft ist voller Herausforderungen und interessanter Perspektiven. Dazu brauchen wir noch mehr gute Leute: Menschen, die gemeinsam mit uns mehr bewegen wollen.

Ihre Aufgaben

  • Durchführung der Verbrauchsabrechnung Privatkunden
  • Durchführung der Abrechnung Sonderkunden
  • EDM Vertrieb
  • Rechnungseingangsprüfung/INVOIC-Bearbeitung
  • Zähler- und Gerätemanagement der Sparten Strom, Gas und Wasser
  • Abwicklung der Geschäftsprozesse nach GPKE und GeLi Gas
  • Lieferantenwechsel
  • Weiterentwicklung und Optimierung von Arbeitsabläufen
  • Mitarbeit bei der Einführung neuer Tools im SAP IS-U

Ihr Profil

  • Sie haben eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung
  • Sie sind sicher im Umgang mit SAP-IS-U und MS Office
  • Sie besitzen sehr gute Kommunikationsfähigkeiten
  • Sie sind teamfähig, flexibel und arbeiten engagiert, zielorientiert und selbständig
  • Sie haben Berufserfahrung im Energieversorgungsbereich
  • Die Prozesse in der Marktpartnerkommunikation und der Abrechnung sind Ihnen bekannt

Das zeichnet uns aus

  • Diverse Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Vorbildliche Sozialleistungen eines mittelständischen Unternehmens wie z.B. betriebliche Altersvorsorge
  • Betriebliche Gesundheitsförderung: Fitness- und Sportmöglichkeiten in einer Vielzahl von Einrichtungen (Hansefit)

Sie finden sich in diesem Profil wieder und suchen eine neue Herausforderung?

Schicken Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe der Gehaltsvorstellung und dem frühestmöglichen Eintrittstermin bis zum 3. Februar 2017 an unsere Personalabteilung.

Stadtwerke Emmendingen GmbH
Personalabteilung
Postfach 15 70, 79305 Emmendingen
personal@swe-emmendingen.de

Noch Fragen?

Gerne können Sie sich an Frau Engels-Kälble, 07641 46899-21 oder Frau Kaufmann, 07641 46899-27 wenden.

Stellenangebot: Rettungsschwimmer/innen

Zum 29. April 2017 suchen wir Rettungsschwimmer/innen für die Badesaison 2017 im Freibad über der Elz in Emmendingen.

Ihre Aufgaben

  • Betreuung unserer Badegäste
  • Aufsicht und Überwachung des Badebetriebes
  • Erste Hilfe bei Notfällen

Ihr Profil

  • Sie haben das Deutsche Rettungsschwimmabzeichen in Silber und eine gültige Erste-Hilfe-Bescheinigung (nicht älter als zwei Jahre)
  • Sie treten unseren Badegästen gegenüber sicher, freundlich und kundenorientiert auf
  • Sie sind zuverlässig, teamfähig, engagiert und arbeiten mit Verantwortungsbewusstsein
  • Sie sind bereit an Wochenenden, Feiertagen sowie im Schichtdienst zu arbeiten

Wir bieten

  • Vergütung nach TV-V

Noch Fragen? Gerne können Sie sich an Frau Engels-Kälble, Telefon 07641 / 468 99 - 21, wenden.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 31. März 2017 an unsere Personalabteilung.

Stadtwerke Emmendingen GmbH
Personalabteilung
Postfach 15 70 • 79305 Emmendingen
personal@swe-em.de

Stadtwerke übergeben gebrauchte Räder und spenden 3.000 Euro an die Fair-Radwerkstatt

Die diesjährige Weihnachtsaktion der Stadtwerke Emmendingen kommt der Fair-Radwerkstatt der 48°Süd zugute. Mithilfe der Bevölkerung konnten zunächst 300 Fahrräder zur Aufarbeitung gesammelt werden. Eine Spende über 3.000 Euro legt einen Grundstock für Reparaturen und Werkstattausstattung.

Thomas Pietsch, Leiter der Fahrradwerkstatt, Mitarbeiter Dirk Dolfen, Stadtwerke-Chef Karl-Heinrich Jung und 48° Süd-Geschäftsführer Patrick Krezdorn bei der Scheckübergabe.

Am Mittwoch wurde von den Stadtwerken in der Fair-Radwerkstatt, im Secondhandkaufhaus Fairkauf „Am Elzdamm“, ein Scheck über 3.000 Euro an die 48° Süd übergeben. Anlass war die Weihnachtsaktion der Stadtwerke Emmendingen die alljährlich ein besonderes Projekt in der Region unterstützen möchte. Die diesjährige Auswahl der Fair-Radwerkstatt kam durch die langjährige Kooperation der Stadtwerke mit der 48° Süd im Stromspar-Check zustande. So erfuhren die Stadtwerke, dass für die erst im April dieses Jahres gegründete Radwerkstatt dringend gebrauchte Fahrräder benötigt wurden. Weiterlesen →

Strom für ganz Südbaden

Aus 100% Wasserkraft und TÜV-zertifiziert.

Stromtarife
Erdgas für ganz Südbaden

Flexibel, wirtschaftlich und schadstoffarm.

Erdgastarife
Trinkwaser für Emmendingen

Kühl und gesund: Das Lebensmittel Nr. 1.

Wassertarife

Werden Sie Baumpate:
Für jeden Kunden stiften wir einen Setzling zur Aufforstung eines Waldstücks.

Erfahren Sie mehr

Weitersagen lohnt sich:
Empfehlen Sie uns Ihren Freunden und Bekannten in Südbaden.

Erfahren Sie mehr

Baby-Bonus:
Wir gratulieren zum Nachwuchs und unterstützen frisch gebackene Eltern.

Erfahren Sie mehr
Ökostrom
Unser Ökostrom ist vom TÜV-NORD zertifiziert.
Energieversorgung Denzlingen
Wir sind Partner der Energieversorgung Denzlingen.
Aktion Stromspar-Check
Wir unterstützen die Aktion Stromspar-Check.
Seitenübersicht | Impressum & Datenschutz | Stromkennzeichnung
© 2016 Stadtwerke Emmendingen GmbH