Rückenwind aus
der Steckdose.

E-Bike Prämie sichern

Förderprogramm für Erdgas-Hausanschlüsse

Für Neuanschlüsse und die Umstellung auf Erdgasheizung

Die meiste Energie wird im Haushalt für das Heizen verbraucht. Höchste Zeit also, sich für eine kosten­günstige Energieart und die passende Heizanlage zu entscheiden. Durch den Einsatz modernster Erdgas-Brennwertkessel lassen sich, dank eines unschlagbar hohen Wirkungsgrades, beträcht­liche Mengen an Energie sparen.

Eine Erdgas-Heizung kann fast überall im Haus aufgestellt werden. Ob in Keller, Bad, Küche oder auf dem Dachboden – viel Platz müssen Sie für eine Erdgas-Heizung nicht einplanen.

Viele Gründe sprechen für Erdgas als Energieträger für Ihre neue Heizung. Mit der Umwandlung von Erdgas in Wärme leisten Sie einen aktiven Beitrag zum Klima- und Umweltschutz, denn von allen fossilen Brennstoffen hat Erdgas die geringsten CO2- und Feinstaub-­Emissionen.

Hand öffnet ein Ventil eines Erdgas-Zählers

 
Des Weiteren sind erdgas­betriebene Heizan­lagen eine platzsparende Möglichkeit der Wärmeversorgung. Die Brennstofflagerung, Vorratskontrolle, Bestellung und Liefertermine gehören der Vergangenheit an. Mit Erdgas sind Sie über das Netz der Stadtwerke Emmendingen flexibel, wirtschaftlich und schadstoffarm versorgt.

Nutzen auch Sie die Vorteile von Erdgas. Unser Gasmeister informiert Sie gern über Anschluss­bedingungen und Kosten.


Förderung für Ihren Erdgas-Hausanschluss

Nennwärmeleistung der Heizanlage Förderung
bis 50 kW 500,00 Euro
ab 50,1 bis 100 kW 600,00 Euro
je weitere 50 kW ab 100,1 kW zusätzlich 50,00 Euro
  • Förderhöhe

    Die Förderhöhe richtet sich nach der Nenn­wärmeleistung der Heizanlage. Die Förderung wird mit den Hausanschlusskosten verrechnet.

  • Und so einfach geht´s

    Wenn Sie alle Voraussetzungen erfüllen, berücksichtigen wir die Förderung ganz automatisch im Angebot für Ihren
    Erdgas-Hausanschluss.

Voraussetzungen

Sie sind Eigentümer oder eine Eigentümergemeinschaft und beantragen im Versorgungsgebiet der SWE (Stadt Emmendingen mit den Stadtteilen Kollmarsreute, Maleck, Mundingen, Wasser, Windenreute und die Gemeinde Denzlingen) einen Erdgas-Hausanschluss.

Das zu fördernde Objekt besitzt noch keinen Erdgas-Hausanschlüsse. Sie beantragen einen Anschluss für Ihren Neubau oder stellen Ihre bestehende Heizungsanlage auf Erdgas um. Modernisierungen oder Erweiterungen bereits bestehender Erdgas-Hausanschlüsse werden nicht gefördert.

Die Installationsarbeiten werden durch einen in der Handwerksrolle eingetragenen Fachbetrieb, der seine Qualifikation über die entsprechenden Zertifikate der Hersteller nachweist, ausgeführt. Die SWE erhalten eine Fertigstellungsmeldung Ihres Installateurs.

Ein Rechtsanspruch auf Förderung besteht nicht.

Autostrom

Unsere Ladelösungen für die Elektromobilität.

Weitere Informationen
Ausbildung bei den Stadtwerken

Starte mit Energie ins Berufsleben!

Weitere Informationen
Meinstrom

Komplettangebot für Photovoltaikanlagen und Batteriespeicher.

Weitere Informationen